Roboter-assistierte Resektion der rechten Lungenunterlappen

Bewerten Sie:
3.5
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 2 Jahren
Anzeigen:
7467
spezialisierung:
Thoraxchirurgie

Beschreibung des Materials

Bei diesem 80-jährigen Patienten (Nichtraucher) wurde eine Koronararterienbypass-Operation (CABGx4) vor 2 Monaten durchgeführt. In der Voruntersuchung wurde ein 2cm Tumor am rechten Lungenmittellappen beschrieben. T1N0M0, Stadium 1. Die FDG-PET (Fluordeoxyglucose-Positronen-Emissionstomografie) zeigte eine niedrige Aufnahme von FDG. In der Somatostatinrezeptor-PET/CT (DOTATE) wurde Adivität in Tumorzellen gezeigt. Ein bronchialer Karzinoid wurde diagnostiziert. Eine minimal-invasive Resektion der rechten Lungenunterlappen mithilfe des (*) Systems erfolgte in University Hospital Geelong. Operateuren: Cheng-Hon Yap und Michael Seitz. Der postoperative Verflauf war komplikationsfrei, der Patient wurde nach 48 Stunden entlassen. 

Tags: Lobektomie Resektion der rechten Lungenunterlappen Da Vinci Xi Thoraxchirurgie Thoraxchirurgie E-Learning


Kamil Rapacz
Editor

Kamil Rapacz

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr