Rupturiertes Aortenaneurysma des Bogens und der aufsteigenden Aorta

Bewerten Sie:
5
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 2 Jahren
Anzeigen:
11443
spezialisierung:
Kardiochirurgie

Beschreibung des Materials

Symptomatische posterior enthaltene Ruptur eines 70-mm-Aortenaneurysmas der aufsteigenden Aorta und des proximalen Bogens. Moderate Aortenklappeninsuffizienz mit zentralem Jet aufgrund einer Dilatation der sino-tubulären Verbindung (STJ) und benachbarter Klappenkommissuren. Dreiflügelige Aortenklappe. Chirurgische Reparatur durchgeführt über Sternotomie und Kanülierung der rechten Femoralarterie und -vene für einen kardiopulmonalen Bypass. Schritte: 1) Innominieren von Arterienverzweigungen unter Verwendung eines gewebten Dacron-Transplantats aus dreifach gegabeltem Aortenbogen mit einem Perfusionsseitenarm. 10 mm Transplantatschenkel verwendet. Dann begann die Kopfperfusion von der Herz-Lungen-Maschine über den Transplantat-Seitenarm. 2) Entzweigung der linken Arteria carotis communis unter Verwendung des 8-mm-Schenkels des zuvor erwähnten Transplantats. 3) Abklemmen des distalen Aortenbogens, Öffnen des Aneurysmas und Anhalten des Herzens mit Del-Nido-Kardioplegie 4) Abkühlen auf 26 Grad Celsius 5) Durchtrennen des Aortenbogens zwischen Innomina und linker gemeinsamer Halsschlagader; Aorta durch ein 26 mm gewebtes Dacron-Transplantat ersetzt 6) Aortentransplantat dann an sinotubuläre Verbindung genäht 7) 10 mm Bogentransplantat an 26 mm Aortentransplantat Ende an Seite befestigt Video wird mit einer am Kopf montierten parallelen medizinischen Kamera aufgenommen: www.parallel-medical.com

Tags: Aortenaneurysma aufsteigende Aorta Herzchirurgie proximaler Bogen Aortenklappe Regurgitation Sternotomie kardiopulmonaler Bypass Rupturiertes Aortenaneurysma


Agnieszka Sepioł
Editor

Agnieszka Sepioł

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr