Cyclophosphamid - Pharmakologie, Wirkmechanismus, Nebenwirkungen

Bewerten Sie:
5
hinzugefügt:
vor 2 Jahren
Anzeigen:
5252
spezialisierung:
Für Studenten

Beschreibung des Materials

Cyclophosphamid ist ein starkes Immunsuppressivum mit schnellem Wirkungseintritt (Tage bis Wochen). Cyclophosphamid ist ein beliebtes Chemotherapeutikum zur Behandlung von Lymphomen, multiplem Myelom und Leukämie. In der Rheumatologie spielt es eine Rolle bei der Behandlung von Vaskulitis, einer lebensbedrohlichen Komplikation von systemischem Lupus erythematodes und interstitieller Lungenerkrankung. Cyclophosphamid ist ein Alkylierungsmittel und wirkt, indem es den Zellzyklus stört und auf sich schnell teilende Zellen wie Krebszellen und Immunzellen abzielt, da es ein Immunsuppressivum ist. Facebook: https://www.facebook.com/ArmandoHasudungan Unterstütze mich: http://www.patreon.com/armando Instagram: http://instagram.com/armandohasudungan Twitter: https://twitter.com/armandohasudung DANKE: Patreon-Mitglieder

Tags: Cyclophosphamid Pharmakologie Chemotherapie Lymphom Rheumatologie


Agnieszka Sepioł
Editor

Agnieszka Sepioł

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr