Bronchiektasie - Ursachen, Pathophysiologie, Anzeichen und Symptome, Untersuchungen und Behandlung

Bewerten Sie:
5
hinzugefügt:
vor 2 Jahren
Anzeigen:
4619
spezialisierung:
Für Studenten

Beschreibung des Materials

Bronchiektasie wird durch das Vorhandensein einer permanenten Erweiterung (Ektasie) der Bronchien definiert. Bei Bronchiektasen kommt es auch zu einer übermäßigen Schleimproduktion, was zu einem verringerten Luftstrom führt. Wiederkehrende Infektionen verursachen Bronchiektasen, aber fast alle Erkrankungen, die die Lunge betreffen, können durch verschiedene Mechanismen zu Bronchiektasen führen. Die wichtigste klinische Bedeutung der Bronchiektasie besteht darin, dass sie, sobald sie sich etabliert hat, zu wiederkehrenden Atemwegsinfektionen durch Bakterien und Pilzorganismen führt, die zu chronischem Husten, Auswurf, Gewichtsverlust und Beeinträchtigung der Atemwege führen. Facebook: https://www.facebook.com/ArmandoHasudungan Unterstütze mich: http://www.patreon.com/armando Instagram: http://instagram.com/armandohasudungan Twitter: https://twitter.com/armandohasudung DANKE: Patreon-Mitglieder

Tags: Bronchiektasie Bronchitis Pathophysiologie Entzündung Infektion


Agnieszka Sepioł
Editor

Agnieszka Sepioł

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr