Heller-Myotomie und Methylenblau-Test bei Achalasie

Bewerten Sie:
5
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 2 Monaten
Anzeigen:
399
spezialisierung:
Chirurgie

Beschreibung des Materials

Die laparoskopische Kardiomyotomie nach Heller ist das chirurgische Verfahren der Wahl bei der Behandlung der Achalasie des Ösophagus. Es ist von entscheidender Bedeutung, die Vollständigkeit der Myotomie und die Integrität der Schleimhaut am Ende des Eingriffs zu bestätigen. Dies wird üblicherweise durch intraoperative Endoskopie und dynamische Luftlecktests erreicht. Eine weitere Methode zur Bestätigung der Myotomie und der Unversehrtheit der Schleimhaut an der Myotomiestelle ist die Untersuchung mit Methylenblau-Farbstoff.

Tags: Heller-Myotomie Kardiomyotomie Heller Achalasie Ösophagus Operationstechnik chirurgisches Verfahren Luftlecktests


Mateusz Polak
Editor

Mateusz Polak

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr