Laparoskopische Platzierung der T-Drainage bei Mirizzi-Syndrom Typ IV

Bewerten Sie:
5
5 5 1
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 2 Jahren
Anzeigen:
4400
spezialisierung:
Chirurgie

Beschreibung des Materials

Dieses Video zeigt die laparoskopische Platzierung der T-Drainage bei einem Patienten mit Mirizzi-Syndrom Typ IV und eine Fistel des Ductus choledocus. Vorher wurde ERCP (Endoskopisch retrograde Cholangiopankreatikographie) zur Einsatz der Prothese und Entfernung der Steine durchgeführt. Danach erfolgte die Cholezystektomie (im Video dargestellt). Nach der Entfernung der Gallensteine wurde die Prothese entfernt und mit einer T-Drainage ersetzt.

Tags: Platzierung der T-Drainage Mirizzi-Syndrom Fistel des Ductus choledocus Cholezystektomie ERCP


Katarzyna Święch
Editor

Katarzyna Święch

Arzt

Empfohlenes Material

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr