Kniearthritis und die damit verbundenen Schmerzen verstehen

Bewerten Sie:
5
hinzugefügt:
vor einem Jahr
Anzeigen:
2316
spezialisierung:
Orthopädie

Beschreibung des Materials

Osteoarthritis ist die am weitesten verbreitete Art von Arthritis, die das Kniegelenk betrifft und durch Schmerzen, Schwellungen, Steifheit und eingeschränkte Bewegungsfreiheit gekennzeichnet ist. Sie resultiert aus einer fortschreitenden Degeneration des Knieknorpels, der normalerweise für eine Dämpfung zwischen den Knochen sorgt, und einer Degeneration des Meniskus, der dazu dient, Stöße zu absorbieren. Mit fortschreitender Verschlechterung kommt es zu einer zunehmenden Degeneration, die zu einer Einengung des Gelenkspalts und schließlich zum vollständigen Verlust des schützenden Knorpelpolsters führt. In diesem Fall können die Knochen des Kniegelenks aneinander reiben, was zu starken Schmerzen, eingeschränkter Beweglichkeit, erheblicher Schwellung und Knieinstabilität führen kann. Die Diagnose einer Arthrose des Knies basiert auf Röntgenaufnahmen, die typischerweise Anzeichen einer Gelenkdegeneration zeigen. In fortgeschritteneren Fällen können Patienten eine Varus- oder Valgusfehlstellung entwickeln, die beim Stehen oder Gehen des Patienten festgestellt werden kann. Der Schweregrad der Arthrose kann von leicht bis schwer reichen.

Tags: Arthritis Knieschmerzen Osteoarthritis Röntgen Orthopädie


Agnieszka Sepioł
Editor

Agnieszka Sepioł

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr