Eine seltene Komplikation des nahtlosen Aortenklappenersatzes

Bewerten Sie:
5
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 2 Monaten
Anzeigen:
501
spezialisierung:
Kardiochirurgie

Beschreibung des Materials

Klinischer Videofall: Der nahtlose Aortenklappenersatz ist eine minimalinvasive Operationstechnik zur Behandlung von Aortenklappenerkrankungen. Sie bietet zwar mehrere Vorteile, wie z. B. eine kürzere Operationszeit und eine potenziell schnellere Genesung des Patienten, ist aber nicht ohne Komplikationen. Eine wichtige Komplikation ist die paravalvuläre Leckage, bei der die Klappenprothese nicht richtig abdichtet, was zu einem Blutaustritt um die Klappe herum führt. Dies kann zu einer eingeschränkten Klappenfunktion führen, die weitere Eingriffe erforderlich macht oder zu einer Herzinsuffizienz führen kann. Eine engmaschige postoperative Überwachung und eine sorgfältige Patientenauswahl sind von entscheidender Bedeutung, um diese und andere potenzielle Komplikationen im Zusammenhang mit nahtlosen Aortenklappeneingriffen zu vermindern. 

Tags: MirMohammad Hamidi Abolfazl Gholami Aortenklappen-Ersatz Operationstechnik chirurgische Komplikationen Aortenklappenerkrankung paravalvuläre Leckage Leckage nahtloser Aortenklappenersatz


Mateusz Polak
Editor

Mateusz Polak

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr