Attisches Cholesteatom mit Liquor-Otorrhoe

Bewerten Sie:
5
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 6 Monaten
Anzeigen:
3711
spezialisierung:
HNO

Beschreibung des Materials

Unter einem attischen Cholesteatom versteht man eine Epidermoidzyste im Dachboden. Dies wird von einer infizierten Retraktionstasche der Pars tensa oder einem Retraktionstaschen-Cholesteatom abgegrenzt. Liquor-Otorrhoe tritt nur auf, wenn eine Perforation im Trommelfell oder ein Defekt im äußeren Gehörgang vorliegt. Dies ist häufig der Fall, wenn die Undichtigkeit auf ein Trauma oder eine frühere Ohroperation zurückzuführen ist. Liegt ein solcher Defekt jedoch nicht vor, fließt die Flüssigkeit durch die Eustachische Röhre hinunter und äußert sich als klare Rhinorrhoe. In dieser Situation muss von einem Austritt von Rückenmarksflüssigkeit aus anderen Bereichen der Schädelbasis, beispielsweise den Nebenhöhlen, abgegrenzt werden. Es ist auch wichtig, sich an die Umkehrung zu erinnern; Nur weil das Leck durch die Nase erfolgt, heißt das nicht, dass eine otologische Quelle nicht möglich ist.

Tags: Attisches Cholesteatom Liquor-Otorrhoe


Agnieszka Sepioł
Editor

Agnieszka Sepioł

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr