Rezidiv beim Rektumkarzinom - laparoskopische TME

Bewerten Sie:
5
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 3 Jahren
Anzeigen:
6235
spezialisierung:
Chirurgie

Beschreibung des Materials

Ein 55-jähriger Patient (BMI 22.4) mit rezidivierendem Rektumkarzinom. Eine offene Rektumresektion und postoperative Radiotheraphie wurde im Juni 2019 in einer anderen Klinik durchgeführt. Die MRT-Untersuchung und die Endoskopie ergaben ein Rezidiv 7cm vom Anus und keinen Hinweis auf Fernmetastasierung. Eine laparoskopische Resektion des Tumors, TME mit primärer Anastomose sowie defunktionierende Ileostomie wurden indiziert. Postoperativ bestätigte die Histologie ein Adenokarzinom T3N1c (R0 resection).

Tags: TME Rektumkarzinom Adenokarzinom Rektumkarzinom Rezidiv Kolonkarzinom Rektum


Katarzyna Święch
Editor

Katarzyna Święch

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr