Funktionelle Mitralinsuffizienz: 2D- und 3D-Transösophageale Echokardiographie (2D- und 3D-TEE)

Bewerten Sie:
5
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 10 Monaten
Anzeigen:
4501
spezialisierung:
Kardiologie

Beschreibung des Materials

Transösophageale echokardiographische Ansichten (2D-Vierkammeransicht der Speiseröhre bei 0 Grad und 2D-Längsachsenansicht der Speiseröhre bei 120–130 Grad) sowie eine transösophageale 3D-Ansicht (3D-Zoom) der Mitralklappe aus der linken Vorhofseite. Ein Patient mit schwerer Mitralinsuffizienz (MR) aufgrund einer Verklumpung der Klappensegel infolge einer systolischen linksventrikulären Dysfunktion. Der Patient litt an einer ischämischen Kardiomyopathie aufgrund eines früheren posterolateralen Infarkts. Er wurde chirurgisch mit CABG und Mitralklappenersatz behandelt.

Tags: Mitralinsuffizienz


Agnieszka Sepioł
Editor

Agnieszka Sepioł

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr