Retinoblastom - Metastasierung ins Herz

Bewerten Sie:
5
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 2 Monaten
Anzeigen:
833
spezialisierung:
Kardiochirurgie

Beschreibung des Materials

Das Retinoblastom ist eine seltene Form von Augenkrebs, die hauptsächlich Kinder betrifft und durch genetische Mutationen im RB1-Gen entsteht. Während das Retinoblastom in der Regel im Auge lokalisiert bleibt, ist die Metastasierung in entfernte Organe, einschließlich des Herzens, äußerst selten. Das Herz ist ein relativ seltener Ort für die Ausbreitung von Metastasen, da das Retinoblastom in der Regel in regionale Lymphknoten und entfernte Organe wie das Gehirn oder die Knochen streut. Sollte es jedoch zu einer Metastasierung im Herzen kommen, könnte dies zu schwerwiegenden Komplikationen führen, die die Herzfunktion beeinträchtigen und möglicherweise lebensbedrohlich sind. Frühzeitige Erkennung und Intervention sind bei der Behandlung des Retinoblastoms von entscheidender Bedeutung, um solche Fernmetastasen zu verhindern und die allgemeine Gesundheit zu erhalten. 

Tags: Zeraatianische Technik MirMohammad Hamidi Nazafa Nazafarin Kamalzadeh Abolfazl Gholami Retinoblastom Herzmetastasen RB1 Gen Retinoblastom Herz klinischer Videofall


Mateusz Polak
Editor

Mateusz Polak

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr