DIe akute Gastritis - Endoskopie

Bewerten Sie:
4
4 5 2
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 7 Jahren
Anzeigen:
12750
spezialisierung:
Gastroenterologie

Beschreibung des Materials

Die akute Gastritis. Die Ursachen, der Vorlauf und therapeutische Implikationen von Gastropathie, die erlauben sie von Gastritis zu unterscheiden: Gastropathie ist gewöhnlich von Reizsubstanzen verursacht worden, wie Medikamente (NSAR), Alkohol, Refluks, Hypovolämie und chronischer Blutandrang. Die Magenschleimhautentzündung haben gewöhnlich infektiöse Ursachen zu Folge (z.B. Helicobacter pylori), autoimmunologische Reaktion und Überempfindlichkeit. Die akute Magenschleimhautentzündung kann asymptomatisch sein, aber sie kann auch mit kurzdauernde Dyspepsie, Appetitverlust, Übelkeit oder Erbrechen. Sie kann auch ab und zu so ernst sein, dass sie Verdauungstaktblutung verursacht mit Teerstuhl oder Hämatemesis. (wie in diesem Fall) Der häufigste Grund davon ist Konsum von Acetylsalicylsäure und nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR). Sie kann auch am Anfang von Helicobacter pylori Infektion auftreten. Es kommt am häufigsten zur spontane Heilung, aber die Endoskopie und Biopsie erlauben die andere Krankheiten wie Ulkuskrankheit oder Magentumor. In der Endoskopie kann die Magenschleimhaut geschwollen, gerötet, entzündet sein. Es können die kleine, flache Erosionen, sogar Schleimhautblutungen anwesend werden.

Tags: Helicobacter pylori Magen Gastritis akute Gastritis Endoskopie Refluks


Magda Chorazka
Editor

Magda Chorazka

Arzt

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr