Laparoskopische Gastrojejunastomie

Bewerten Sie:
5
5 5 2
Player wird geladen ... Der Spieler benötigt Flash Player
hinzugefügt:
vor 6 Monaten
Anzeigen:
2963
spezialisierung:
Chirurgie

Beschreibung des Materials

Das Video zeigt das laparoskopische Gastrojejunostomie-Verfahren. Bei der Behandlung von durch neoplastische Prozesse verursachter Magenausgangsobstruktion (GOO) ist die laparoskopische Methode die bevorzugte Technik gegenüber der offenen Methode. Der erste Schritt nach dem Einsetzen der Trokare bestand darin, die größere Krümmung des Magens zu identifizieren. Aufgrund des erhöhten Risikos einer inneren Hernie bei Kolontechnik werden die meisten Gastrojejunostomie-Operationen mit präkolonischer Anastomose durchgeführt. Das größere Netzwerk wurde mit (hidden brand) eröffnet. Der distale Teil des Magens wurde im Netzbeutel identifiziert. Die Inzisionsstelle basierte auf der Präferenz des Chirurgen. Für die Gastrojejunostomie wurde eine Dünndarmschlinge etwa 30 bis 50 cm distal des Treitz-Bandes ausgewählt. Es wurden die die Anastomose versteifenden Nähte verwendet. Dann wurde nach Inzision der Darmwand eine Kauterisation sowohl im Jejunum als auch im Magen durchgeführt, wobei zwei Stapler verwendet wurden, um die Anastomose durchzuführen. Dann wurden eine Kontrollgastroskopie und ein Dichtigkeitstest durchgeführt.

Tags: Laparoskopische Gastrojejunastomie Gastrojejunastomie Gastrojejunostomyia Pylorusstenose Gastroenterologie chirurgisches Video chirurgischer Fall


Agnieszka Sepioł
Editor

Agnieszka Sepioł

Arzt

Empfohlenes Material

Dieser Benutzer auch teilen

Ähnliche

zeige mehr